Ein voller Erfolg

Das Sommer Camp der Tennis-Schule Jaja, beim TC Güls, war ein voller Erfolg. Teilnehmer wie auch die Trainer der Tennis-Schule waren vom Zuspruch und der Begeisterung der Teilnehmer sehr angetan.

Spielerisch sportlich wurde den jungen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, trotz der hohen Temperaturen, der Spaß am Tennissport verantwortungsvoll näher gebracht. Auch die Versorgung der Kinder mit Essen, Getränken aber auch einem ansprechenden Rahmenprogramm, neben dem Tennisspiel, waren hervorragend.

Der TC Güls bedankt sich bei den Organisatoren und den Teilnehmer für die perfekte und disziplinierte Durchführung des Sommer-Camps, wodurch diese Veranstaltung erst zu einem solchen Erfolg werden konnte.

Eine Fotostrecke sowie auch ein Video des Sommer-Camps folgt in den nächsten Tagen.

Sommer Camp

Das Sommer Camp der Tennis Schule Jaja, beim TC Güls, ist voll im Gange.

Mit viel Spaß und jeder Menge Begeisterung sind die Kid’s und die Trainer der Tennis Schule Jaja bei der Sache.

Hier ist für jeden, ob nun Klein oder Groß, etwas dabei.

Es grüßen die Tennis-Jugend und -Meister von Morgen.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Spielverlegung

Das Spiel der Herren 60 1 beim Rh.-W. Neuwied wurde auf den 10.09. verlegt. Die Ergebnisse der Herren 30 und 40 1 findet ihr unter Mannschaften auf TORP.

Medenspiele

An diesem Wochenende starten die Medenspiele.
Die Herren 30 am 21.06.2020 bei der SG Nörtershausen/Oberfell
Die Herren 40 am 21.06.2020 Zuhause gegen den VfR Koblenz Karthause
und am
25.06.2020 die Herren 60 beim Rh.-W. Neuwied.

Allen Mannschaften viel Erfolg

Die jeweiligen Ergebnisse findet Ihr auf TORP über das Menue „Der Club/Mannschaften“. Einfach auf die „1“ hinter der jeweiligen Mannschaft klicken.

Neue Regeln zur Platzbelegung

10.06.2020

Aufgrund einiger Rückfragen und Unklarheiten bezüglich der Platzbelegung durch Eintragen in die Belegungspläne hier zur Klarstellung noch einmal einige Hinweise aus der „Spiel- und Gastspielordnung“ unseres Tennisclubs, die bezüglich der Platzbelegung gerade auch in dieser schwierigen Zeit Gültigkeit besitzen muss:

→ Vor dem Spielen auf einem Platz ist dieser immer durch ordnungsgemäßes Eintragen in den Belegungsplan zu belegen. Dies gilt auch dann, wenn alle Plätze der Anlage frei sind!

→ Es ist unbedingt darauf zu achten, dass in leserlicher Schrift eingetragen wird!

→ Jedes Mitglied hat das Recht, einmal pro Woche für 1 Stunde Einzel- bzw. 2 Stunden Doppelspiel eine Wochenvorreservierung ( WV ) vorzunehmen. Dazu müssen die Namen beider bzw. aller vier Mitglieder eingetragen und die Belegung muss mit „ WV “ gekennzeichnet werden. In der vorreservierten Zeit dürfen dann auch nur die Eingetragenen – keine Ersatzpersonen – auf diesem Platz spielen.

Die WV gilt bei einem Einzelspiel für beide, bei einem Doppelspiel für alle vier Spielpartner!

Eine WV für Gastspielstunden ist nicht möglich !

Bei allen anderen Platzreservierungen muss nach Eintrag in den Belegungsplan mindestens ein/e Spieler/in auf der Anlage anwesend sein ! Punkt 1 der „Maßnahmen und Verhaltensregeln“ bleibt hiervon unberührt.

Demnach ist es also nicht möglich, einen Eintrag vorzunehmen, die Anlage zu verlassen und zum eingetragenen Zeitpunkt wieder zu erscheinen. Eine solche Vorgehensweise ist nur bei einer WV statthaft.

Natürlich sind bei allen Aktivitäten auf unserer Anlage die aktuell geltenden Corona-Vorschriften zu beachten!

Wir hoffen, mit Vorstehendem mehr Klarheit geschaffen zu haben. Bei Rückfragen bitten wir darum ein Vorstandsmitglied zu kontaktieren.

Koblenz-Güls, 10.06.2020

Der Vorstand
TC Güls

Verhaltensregeln Corona

Maßnahmen und Verhaltensregeln für die aktuelle Corona-Situation

10.06.2020

1. Der Aufenthalt auf der Tennisanlage ist nur zum Tennisspielen bzw. zur Eintragung in den Belegungsplänen gestattet. Sonstige Verweilzeiten auf der Anlage sind zu vermeiden.

2. Das Doppelspiel ist auf eigene Verantwortung möglich. Es gibt aktuell keine offizielle Freigabe des Ordnungs- bzw. Gesundheitsamtes. Der Verband hat zunächst auf Basis der 9. Corona-Bekämpfungsverordnung vom 04.06.20, gültig ab 10.06.20, das Doppelspiel freigegeben, dies aber am 09.06. wegen Rechtsunsicherheit wieder revidiert. Der Vorstand des TC Güls interpretiert die Verordnung so, dass Doppelspielen nicht erlaubt ist.

3. Der Mindestabstand zu anderen Spielern von mindestens 1,5 m muss durchgängig, also beim Betreten und Verlassen des Platzes, beim Seitenwechsel und in den Pausen eingehalten werden.

4. Im Clubhaus sind nur die Toilettenräume geöffnet. Das Betreten dieser Räume hat einzeln zu erfolgen.

5. Das Duschen auf der Anlage ist nicht gestattet. Bei Medenspielen ist das Duschen für die Spieler unter Einhaltung der festgelegten Hygiene-Regeln möglich. Die betroffenen Mannschaftsführer erhalten die Regeln und sind für die Einhaltung verantwortlich.

6. Bei Zuwiderhandlungen gegen die hier aufgeführten Maßnahmen kann der Vorstand ein Platzverbot erteilen. Bei mehrfachen Verstößen kann der Vorstand den Ausschluss eines Mitgliedes nach Maßgabe §7 der Vereinssatzung beschließen. Im Übrigen ist für die Einhaltung der offiziellen, vom Land Rheinland-Pfalz oder der Stadt Koblenz herausgegebenen Corona-Verordnungen jeder selbst verantwortlich. Eine Haftung durch den Verein wird ausgeschlossen.

Koblenz-Güls, 10.06.2020

Der Vorstand
TC Güls

Platzbelegung

                                                               27.05.2020

Aufgrund einiger Rückfragen und Unklarheiten bezüglich der Platz-belegung durch Eintragen in die Belegungspläne hier zur Klarstellung noch einmal einige Hinweise aus der „Spiel- und Gastspielordnung“ unseres Tennisclubs, die bezüglich der Platzbelegung gerade auch in dieser schwierigen Zeit Gültigkeit besitzen muss:

Vor dem Spielen auf einem Platz ist dieser immer durch
      ordnungsgemäßes Eintragen in den Belegungsplan zu belegen.
      Dies gilt auch dann, wenn alle Plätze der Anlage frei sind!

→  Es ist unbedingt darauf zu achten, dass in leserlicher Schrift
      eingetragen wird!

→  Jedes Mitglied hat das Recht, einmal pro Woche für 1 Stunde
      eine Wochenvorreservierung (WV) vorzunehmen. Dazu müssen
      die Namen beider Mitglieder eingetragen und die Belegung muss
      mit „WV“ gekennzeichnet werden. In dieser Stunde dürfen dann
      auch nur die Eingetragenen – keine Ersatzpersonen – auf diesem
      Platz spielen.
      Die WV gilt bei einem Einzelspiel für beide Spielpartner!
      Eine WV für Gastspielstunden ist nicht möglich!

→  Bei allen anderen Platzreservierungen muss nach Eintrag in den
      Belegungsplan mindestens ein/e Spieler/in auf der Anlage
      anwesend sein!
      Demnach ist es also nicht möglich, einen Eintrag vorzunehmen, die
      Anlage zu verlassen und zum eingetragenen Zeitpunkt wieder zu
      erscheinen. Eine solche Vorgehensweise ist nur bei einer WV
      statthaft.

Natürlich sind bei allen Aktivitäten auf unserer Anlage die aktuell geltenden Corona-Vorschriften zu beachten!

Wir hoffen, mit Vorstehendem mehr Klarheit geschaffen zu haben. Bei Rückfragen bitten wir darum ein Vorstandsmitglied zu kontaktieren.

Der Vorstand